Mrz 222013
 

Will man seinen WordPress Blog mit Adsense ausstatten, um damit Geld zu verdienen, ist es ratsam, die Platzierung der Werbung zu automatisieren. Man will ja nicht in jeden Artikel per Hand den Adsense Code von Google eingeben.
In WordPress gibt es etliche Plugins, die diese Aufgabe übernehmen. In diesem Artikel möchte ich meinen Favouriten vorstellen.
Ich habe schon die verschiedensten Adsense Plugins ausprobiert, aber viele haben ihren Dienst nur schlecht getan. Wichtig ist natürlich die Frage, ob man sein Plugin aufwändig konfigurieren will oder nicht. Hat man viele Einstellungsmöglichkeiten, kann man das Plugin besser anpassen, als wenn einem alles vorgegeben wird. Ich habe sehr lange das Plugin „Quick Adsense“ verwendet – was mich von seiner Funktion her auch zufrieden stellte. Leider hat es immer wieder Probleme damit gegeben. Mein neuer Favourit ist das WordPress Plugin Ad Injection!
Dabei handelt es sich um ein hoch konfigurables Plugin, bei der es sehr viele Einstellungsmöglichkeiten gibt. Das macht das ganze natürlich auch um einiges komplizierter. Hat man sich die Möglichkeiten jedoch erst einmal angesehen und den Überblick bekommen, ist es durchaus einfach konfigurierbar.

Das ist nur der oberste Teil der Konfiguration.

Mit Ad Injection ist es möglich, gezielt Werbeblöcke auf seinen Content Seiten und Artikeln zu platzieren. Was ich für einen wichtigen Pluspunkt halte, ist auch die Einstellungsmöglichkeit, dass die Anzahl der Werbeblöcke an die Größe des Artikels angepasst werden kann. So können kleine Artikel komplett ohne Werbung publiziert werden.

Hat man verschiedene Anzeigen zur Auswahl kann auch ein Split Testing eingestellt werden um herauszufinden, welche Anzeige effektiver funktioniert.Des weiteren können natürlich im selben Zug verschiedenste Werbungen rotiert werden. Ad Injection ist wie die meisten anderen WordPress Plugins einfach über das Backend zu installieren und zu aktivieren. Es ist zudem auch noch kostenlos!

Meine Absolute Empfehlung für alle, die ihre Werbung dort einblenden wollen, wo sie es möchten!

 

Sep 042012
 

Durch das Internet werden unzählig viele Menschen erreicht . Ob eine Firmenpräsenz, eine umfangreiche Unternehmensseite oder auch eine Vereinswebsite, sich im Internet zu Präsentieren ist Pflicht! Joomla ist ein Programm, mit dem Sie selbst eine professionelle Website erstellen können (dazu brauchen Sie keinen teuren Webdesigner).

Die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche von Joomla ermöglicht es Ihnen, sofort loszulegen und durchzustarten. Sie brauchen keine Programmierkentnisse, denn Sie bedienen das sogenannte „Content Management System“, kurz CMS, ganz bequem über eine innovative Oberfläche.

Das Joomla e-Book für Einsteiger

Das Joomla e-Book ist eine Anleitung für Anfänger und Quereinsteiger, die eine Homepage für ihre Firma oder seinen Verein erstellen möchten. Es sind keine Vorkentnisse notwendig und man muss auch kein Webdesigner sein, um dieses System effektiv bedienen zu können.

Das Joomla e-Book bietet einen schnellen Start mit kurzen und prägnanten Anleitungen, auf überflüssige Details wird bewusst verzichtet. Schritt für Schritt werden die wichtigsten Funktionen der Reihe nach durchgearbeitet. Alle Schritte kann man 1:1 direkt nachmachen. Das garantiert einen schnellen Erfolg für Sie!

Die ersten Schritte

Eine strukturiete Vorgehensweise ist absolut wichtig. Das Joomla e-Book behandelt als erstes die Grundlagen. Das fängt bei den Grundeinstellungen an. Es gibt hier einige Einstellungen, die man unbedingt verändern muss (was viele nicht wissen). Anschließend beginnen wir mit der Verwaltung von Menüpunkten und Inhalten (Inhalte werden in Joomla „Beiträge“ genannt). Wenn diese Punkte sitzen, geht es Step by Step folgenden Punkten weiter:

  • Optimieren der Inhalte/Beiträge (Einbinden von Bildern & PDF-Dateien)
  • Templates (das Design der Joomla-Homepage)
  • Suchfunktion
  • Einbindung von speziellen Erweiterungen
  • SEO (Suchmaschinenoptimierung)

Gerade die Einbindung von Bildern und Grafiken ist sehr wichtig, um Ihre Internetpräsenz wettbewerbsfähig zu halten.

In dem Joomla e-Book lernen Sie genau das und darüber hinaus noch weitere sehr hilfreiche Tipps, die von Profis genutzt werden.

Mit den gut nachvollziebaren Schritt für Schritt-Anleitungen ist es für Einsteiger sehr leicht, die gewünschten Homepage zu erstellen. Zusätzlich erhalten Sie Templatevorlagen und einige Screen-Capture Videos, die Ihnen die Sachverhalte perfekt erklären.

Warum Joomla

Joomla ist eines der verbreitetsten Content Management System. Es ist super einfach zu bedienen und bietet viele Erweiterungsmöglichkeiten.

Mit der Anleitung „Joomla – Das eBook für Einsteiger“ haben Sie eine Step by Step Anleitung, die Ihnen den kompletten Weg bis zur fertigen Joomla-Homepage aufzeigt.

Sep 042012
 

Dann sehen Sie sich unbedingt den untenstehenden Link an! Es gibt eine erprobte Methode, wie Sie einen großteil Ihrer Reisekosten sparen können, aber dennoch nicht auf Qualität verzichten müssen:

Günstig Reisen

Lesen Sie selbst auf meinem Bergblog Bergtrend.info

 

Aug 172012
 

Es ist für viele das größte Hindernis zum Erfolg im Internet. Das Erstellen von qualitativ hochwertigem Content. Ich denke das kennt jeder, der schon mal eine Internetseite bzw. einen Blog erstellen wollte, um Geld zu verdienen. Das Problem genau daran ist, dass man es nicht wegen der Sache oder des Themas ansich tut, und sich alles Möglich aus den fingern saugen muss und kopiert, sei es auf Seiten zu ähnlichen Themen, auf fremdsprachigen Seiten, wo nur übersetzt wird, oder aus Printmedien. So lange man kein wirkliches Interesse am Thema hat, bleibt es schwierig hochwertigen Inhalt zu erzeugen.

Anders die Blogs, die aus Leidenschaft geschrieben werden. Menschen, die ich zu einem Thema äußern wollen, finden schnell gehör, die ein oder andere themenbezogene Werbung mit einbezogen, und schon wirft die ganze Sache Geld ab. Und es geht wie von selbst. Ich habe kürzlich einen Blog über Outdoor bzw. Wandertouren und Outdoorausrüstung gestartet.  Hier wird es mir sicherlich nicht an gutem Content mangeln, da ich selbst leidenschaftlich gerne wandere und einfach die Touren niederschreibe und meine dabei verwendete Ausrüstung teste und die Ergebnisse teile. Zeit braucht das natürlich auch, aber hier wird ein Mehrwert erschaffen. Und das ganz ohne Anstrengung, Kopieren etc.

Achtet darauf, dass euer Content einen Mehrwert erschafft!

Bis dahin 🙂

ADCELL