Aug 172012
 

Es ist für viele das größte Hindernis zum Erfolg im Internet. Das Erstellen von qualitativ hochwertigem Content. Ich denke das kennt jeder, der schon mal eine Internetseite bzw. einen Blog erstellen wollte, um Geld zu verdienen. Das Problem genau daran ist, dass man es nicht wegen der Sache oder des Themas ansich tut, und sich alles Möglich aus den fingern saugen muss und kopiert, sei es auf Seiten zu ähnlichen Themen, auf fremdsprachigen Seiten, wo nur übersetzt wird, oder aus Printmedien. So lange man kein wirkliches Interesse am Thema hat, bleibt es schwierig hochwertigen Inhalt zu erzeugen.

Anders die Blogs, die aus Leidenschaft geschrieben werden. Menschen, die ich zu einem Thema äußern wollen, finden schnell gehör, die ein oder andere themenbezogene Werbung mit einbezogen, und schon wirft die ganze Sache Geld ab. Und es geht wie von selbst. Ich habe kürzlich einen Blog über Outdoor bzw. Wandertouren und Outdoorausrüstung gestartet.  Hier wird es mir sicherlich nicht an gutem Content mangeln, da ich selbst leidenschaftlich gerne wandere und einfach die Touren niederschreibe und meine dabei verwendete Ausrüstung teste und die Ergebnisse teile. Zeit braucht das natürlich auch, aber hier wird ein Mehrwert erschaffen. Und das ganz ohne Anstrengung, Kopieren etc.

Achtet darauf, dass euer Content einen Mehrwert erschafft!

Bis dahin 🙂

ADCELL

Aug 172012
 

Warum ist es sinnvoll, wenn man im Internet Geld verdienen möchte, auf Affiliate-Marketing zu setzten? Zuerst noch die Frage: Was ist Affiliate-Marketing. Dabei handelt es sich um eine Form des Marketings, bei der fremde Produkte auf der eigenen Homepage bzw. auf dem eigenen Blog beworben werden und durch Vermittlung Geld verdient wird. Wird das ganze richtig ausgeführt, kann man damit auch sehr große Mengen an Geld verdienen. So, warum ist dies nun sinnvoll ?

Der durchschnittliche Deutsche arbeitet an fünf Tagen die Woche und verdient gerade so viel Geld, dass es zum Leben reicht. Halt – zum Überleben. Hochwertige Nahrungsmittel werden immer teuerer und wenn man sich gesund Ernähren will, bleib kaum noch etwas übrig. Die freien Tage sind gezählt, so sind 30 Urlaubstage schon eine ganze Menge, im Vergleich zu den vielen Arbeitnehmern die nur 25 oder weniger Urlaubstage haben. Hauptsache der Chef verdient genug. Aus unternehmerischer Sicht ist das auch nur kurzfristig sinnvoll, will man aber nachhaltig sein Geschäft stärken, muss natürlich das Team auch glücklich sein. Aber wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Es herrscht allgemein eine schlechte Stimmung bei den Angestellten und Arbeitern. Früh aufstehen – keine Lust auf die Arbeit zu gehen. Hier setzt das Internetmarketing an. Es kann ganz einfach von zu Hause aus als Nebenjob begonnen werden und man braucht kaum Geld zu investieren. Das Angebot an Kursen ist groß und man kann gelerntes sofort umsetzen. Mit der Zeit steigen die Einnahmen und irgendwann, wenn man dabei bleibt, kann der Hauptjob dem Nebenjob weichen und ab sofort ist man frei von den Vorgaben seines Chef’s. Nun kann man sich seine Zeit selbst einteilen und Urlaub nehmen, wann man möchte. Es kann mit viel weniger Arbeit viel mehr Geld verdient werden. Die Beträge sind nach oben hin immer offen. Es kommt lediglich auf das eigene Engagement an.

Jeder kann es machen!

Auf diesem Blog zeige ich viele Wege wie, die besten Kniffe und Tricks und wo man was lernt.

Bleibt dabei!


Das AutoCashSystem

Aug 102012
 

Wer kennt das nicht ? Man möchte selbständig arbeiten, egal ob online oder offline, jedoch fehlt die passende Idee. Eine neue Internetplattform möchte hier Abhilfe schaffen.

Die Internetseite Geschäftsideen.de sammelt und veröffentlicht effektive und lukrative Geschäftsideen, die nur noch umgesetzt werden müssen. Mit einer guten Idee haben Sie bereits die halbe Miete! Geschäftsideen.de prüft kritisch die vorgeschlagenen Ideen und Konzepte auf Herz und Nieren und stellt Ihnen ein breitgefächertes Portfolio an erfolgreichen Konzepten zur Verfügung.

Fordern Sie jetzt den neuen kostenlosen Ratgeber von Geschäftsideen.de an!

Sie können die kostenlose Variante voll nutzen, in der kostenpflichtigen Version werden alle Konzepte ausführlicher beschrieben.